Ernährung und Stoffwechsel

Leitung

Prim. Univ. Prof. Dr. Christian Datz
A.Ö. Krankenhaus Oberndorf
Abteilung für Innere Medizin
Paracelsusstraße 37, 5110 Oberndorf

06272/4334 432
06272/4334 200

Die Arbeitsgruppe Ernährung und Stoffwechsel der ÖGGH befasst sich mit der Erarbeitung fundierter
Aussagen über Ernährungsempfehlungen zur Prävention und Therapie von Erkrankungen aus dem
gastroenterologischen und hepatologischen Formenkreis.

In der Behandlung von Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen nehmen ernährungsmedizinische
Fragestellungen naturgemäß einen großen Raum ein. Ernährung hat einen klaren Stellenwert in
Prophylaxe von verschiedenen Erkrankungen, vor allem in der Prävention von Adipositas und
Adipositas-assoziierten Erkrankungen wie der Refluxerkrankung, einer Vielzahl von Malignomen des
Gastrointestinaltraktes sowie der metabolisch assoziierten Fettlebererkrankung (MAFLD). Jedoch
stellen ernährungsmedizinische Maßnahmen nicht nur in der Prävention sondern auch in der Therapie
verschiedener ernährungsabhängiger Krankheitszustände einen essentiellen kausalen (z.B. Zoeliakie)
oder supportiven (z.B. Kachexie bei Tumorerkrankungen und Leberzirrhose, nach
Lebertransplantation) Ansatz dar.

Ziel der ÖGGH Arbeitsgruppe Stoffwechsel und Ernährung ist die Implementierung neuer Themen
und die kontinuierliche Weiterentwicklung etablierter ernährungsmedizinischer Aspekte im Bereich
der Gastroenterologie und Hepatologie.

Die ÖGGH Arbeitsgruppe Ernährung und Stoffwechsel fördert wissenschaftliche Projekte und Studien,
veranstaltet Kongresse und Fortbildungen und unterstützt aktiv den wissenschaftlichen Nachwuchs.
Ein besonderes Anliegen ist es die Entwicklung von Standards und Behandlungsleitlinien für die
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen – zum Wohle des Patienten.
Die Arbeitsgruppe möchte Verbindungen zwischen Grundlagenforschung, klinischer Forschung und
der Grundversorgung herstellen und gemeinsame Strukturen schaffen. In der Arbeitsgruppe werden
die Aktivitäten zur Pathophysiologie, Epidemiologie, Diagnostik und Therapie gesammelt, neue
Studien initiiert, sowie diagnostische und therapeutische Strategien erarbeitet.
Die Arbeitsgruppe möchte aber insbesondere auch ein Bindeglied zwischen den verschiedenen
Fachdisziplinen Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, Stoffwechsel, Kardiovaskuläre
Medizin und Chirurgie sein und im Sinne der Systemmedizin einen engen Austausch sowie
gemeinsame Konzepte unterstützen.

Die Arbeitsgruppe versteht sich als multidisziplinäres wissenschaftliches Forum für alle ÄrztInnen,
DiätologInnen und thematisch Interessierte, die sich mit den Verdauungsorganen und deren
Krankheiten befassen.


Ziele

  • Erstellen von Empfehlungen basierend auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Kommunikation von Forschungsergebnissen
  • Erarbeiten von allgemein gültigen Standards für die Ernährungstherapie bei
    gastroenterologischen und hepatologischen Erkrankungen
  • Organisieren von Fortbildungen
  • Förderung der österreichweiten Kooperation auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin
  • Vertretung der österreichischen Arbeitsgruppe bei internationalen Kongressen mit Treffen
    entsprechender Arbeitsgruppen anderer Nationen
  • Mitgestalten der ÖGGH und ihrer Veranstaltungen
  • Förderung und Durchführung von wissenschaftlichen Projekten
  • Kooperation mit anderen österreichischen Fachgesellschaften (ÖGIM, ÖGPIM =
    österreichische Gesellschaft für Psychosomatik in der Inneren Medizin) mit dem Ziel von
    gemeinsamen Fortbildungen und Erarbeitung von Empfehlungen
  • Organisation themenspezifischer Konferenzen
  • Beteiligung an prospektiven, randomisierten Therapiestudien und Organisation eigener
    prospektiver und retrospektiver Studien
  • Organisation von Fortbildungen
  • Initiierung von Österreichweiten wissenschaftlichen Projekten in diesem Fachbereich
  • Entwicklung spezieller Qualitätssicherungsinstrumente im Fachbereich, Qualitätsmerkmalen
    sowie Etablierung von Qualitätssicherungsprogrammen

Veranstaltungen


Fachgesellschaften/wichtige Adressen Österreich, Deutschland, Schweiz

SGE Schweizerische Gesellschaft für Ernährung

Österreichisches Akademisches Institut für Ernährungsmedizin

Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin

Deutsche Akademie für Ernährungsmedizin

Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie

Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner

Österreichische Gesellschaft für Endokrinologie und Stoffwechsel


International (auszugsweise)

American Association for the Study of Liver Diseases

European Society for Paediatric Gastroenerology, Hepatology and Nutrition

British Society of Gastroenterology

American Society for Gastrointestinal Endoscopy

World Gastroenterology Association

United European Gastroenterology

The European Association for the Study of the Liver

British Association for the Study of the Liver

The Nutrition Society

Society of Nutrition and Food Science

Society for Endocrinology

European Society of Endocrinology